Digital Bash Podcast

Share

„Unternehmen erreichen ihre Zielgruppe nie so gut wie Influencer" - Isabelle Mayer

Season 1, Ep. 9

In der neunten Folge des The Digital Bash Podcasts spricht OnlineMarketing.de-Redakteur Niklas Lewanczik mit Fab4Media-Gründerin und Influencer-Marketing-Expertin Isabelle Mayer über Diversität in der Creator-Szene, angemessene Vergütung für Influencer und was die Zukunft für Social Media bereithält.


AGENDA


01:16 - Ihr bei Fab4Media seid Vermittler zwischen Brands und Talenten, richtig?

01:52 - Wie bist du eigentlich dazu gekommen, so eine Agentur zu gründen?

03:22 - Wo setze ich als Unternehmen als Erstes an, um den passenden Influencer für meine Marke zu finden?

04:26 - Wie sieht es aus mit der Diversität in der Szene, etwa bezüglich Alter oder Geschlecht?

05:58 - Wie unterscheide ich zwischen authentischen und Fake Accounts?

07:13 - Welchen Stellenwert schreibst du Brand Suitability zu?

08:13 - Influencer im TV - Ist das sinnvoll oder geht da die Glaubwürdigkeit verloren?

09:31 - Ist es für zielgerichtetes Influencer Marketing wichtig, regionale Einschränkungen vorzunehmen?

10:48 - Wann sollte man auf Micro- oder Nano-Influencer setzen und wie wichtig ist dabei der persönliche Kontakt?

11:47 - Wie stehst du zu Geschenken als Bezahlung für kleinere Influencer?

12:44 - Was ist eine realistische Vergütung, etwa bezogen auf Account-Größe?

13:25 - Gibt es No-Gos von Unternehmen beim Influencer Marketing?

14:17 - Wie funktioniert der Kontakt von Agenturen mit den Influencern?

15:12 - Gibt es bei der Zusammenarbeit auch vonseiten der Influencer No-Gos?

16:31 - Hast du ein Beispiel für eine gute Zusammenarbeit, die sich auf eine langfristige Kooperation ausgeweitet hat?

18:12 - Kannst du einen Case nennen, der dir besonders am Herzen liegt?

19:20 - Müssen sich Influencer auch auf neue Formate wie TikTok einstellen oder sollten sie bei dem bleiben, was bislang gut läuft?

20:29

Sind Plattformen wie Snapchat für euch relevant?

21:33 - Sind deutsche Marken noch zu vorsichtig, was die Aktivität auf TikTok angeht?

22:26 - Unter wessen Verantwortung fällt der Umgang mit gesellschaftlich kritischem Content?

23:46 - Meinst du, es kommt nochmal etwas Neues zur Social-Media-Landschaft dazu?

24:47 - Müssen Firmen sich zwischen Influencer Marketing und anderen Social-Commerce-Wegen entscheiden oder lässt sich das gut verknüpfen?

25:52 - Glaubst du, dass Influencer Marketing bald denselben Stellenwert wie SEA und Co. haben wird?

26:54 - Können alle Branchen im Influencer Marketing erfolgreichen sein?

27:56 - Glaubst du, dass viele junge Leute heutzutage den Berufswunsch Influencer haben?

More Episodes

7/26/2022

Wie man es als Brand auf TikTok schafft von der Gen Z geliebt zu werden

Season 4, Ep. 5
Wenn man als Brand die Gen Z ansprechen möchte, kommt man um die Plattform TikTok nicht mehr herum. Damit die Markenkommunikation dort gelingt, muss man zum einen die Post-Millennials und zum anderen die Entertainment-Plattform verstehen. Deshalb erhältst du in unserem Podcast einen Deep Dive in das Thema „Die Gen Z auf TikTok erreichen“ und beispielsweise Antworten auf die Frage, weshalb für Brands die Marketing-Ausrichtung auf die Gen Z überhaupt wichtig ist und erfährst, ob an der Behauptung, dass auf TikTok nur jüngere Nutzer:innen sind, überhaupt etwas dran ist. Die Tipps und Antworten liefert hierbei Marie-Josephine Ludewig, die als Director of Creative Strategy & Concept bei der Influencer-Marketing Agentur Joli Berlin tätig ist. Die TikTok-Expertin spricht mit der OnlineMarketing.de-Redakteurin Larissa Ceccio nicht nur über die Chancen und Fallstricke für Brands auf TikTok, sondern auch über das Potenzial von typischen TikTok Challenges für Brands und darüber, wie oft Marken eigentlich auf TikTok posten sollten, um Reichweite generieren zu können.Zuvor war Ludewig als Kernmitglied des Tinder DACH-Teams maßgeblich an der Planung der Marketingstrategien des Dating-App Providers beteiligt. Ein früher Einstieg ihrerseits ins Influencer-Marketing verleiht ihr Expertinnen-Status auf diesem Gebiet. Sie hat bereits als Keynote Speakerin, unter anderem auf der Digital-Bash-Bühne, ihr Know-how zum Besten gegeben.Marie-Josephine hat auf zahlreiche Fragen rund um TikTok und die Gen Z hilfreiche Antworten bereit. Für einen Deep Dive ins Thema und wertvolle Expert:innentipps kannst du einfach in diese Folge reinhören. Ich freue mich sehr, heute mit Marie-Josephine Ludewig über das Thema sprechen zu können.Höre dir die Folge direkt an, wenn du deine TikTok-Business-Präsenz verbessern möchtest oder einfach nach Tipps für noch mehr Reichweite auf der Entertainment-Plattform suchst.#digitalbash #tiktok #genz #podcast #marketingimohr #tipps #newsletter #linkedin #business #storytelling
7/15/2022

Weekly Update vom 15. Juli 2022

Season 1, Ep. 61
Es ist so weit: WhatsApp lässt dich mit allen Emojis auf Nachrichten reagieren. In unserem Podcast erfährst du mehr über das langersehnte Feature und die Gründe für dessen Launch und erhältst Informationen zu weiteren brandaktuellen Funktionen, die die Messaging App für dich in Arbeit hat.OnlineMarketing.de-Redakteurin Larissa Ceccio klärt dich in der aktuellen Folge unseres Weekly Update im Digital Bash Podcast darüber auf, welche umfassenden Emoji-Reaction-Optionen bei WhatsApp auf dich zukommen und warum die App sie einführt (dabei gibt es endlich auch ein Update zu Hauttönen). Außerdem erklärt sie, wie du deinen WhatsApp-Status bald mit Voice Notes aufpeppen kannst und dank welcher Funktion du künftig via WhatsApp sogar Anrufe tätigen und Nachrichten beantworten kannst, ohne deine Hände einzusetzen (ein Hinweis: Ray-Ban und Meta haben dabei ihre Hände im Spiel).Zusätzlich zu den neuesten WhatsApp-Entwicklungen, gibt Larissa dir die wichtigsten News der Woche an die Hand. Dabei geht es unter anderem um einen neuen Video-Indexing-Bericht für die Search Console, Twitters Klage gegen Elon Musk und das neue Werbemodell von Netflix, für das Microsoft Verantwortung übernehmen wird.Einen Auszug zu den Themen der Woche findest du hier:WhatsApp: Du kannst jetzt mit allen Emojis auf Nachrichten reagierenWhatsApp arbeitet an Voice Notes für den StatusRay-Ban Stories: Meta und WhatsApp ermöglichen hands-free Calls und MessagingGoogle launcht Search Console Video Index ReportKonkurrenz für die Google-Suche: Gen Z sucht vermehrt via TikTok und InstagramTwitter verklagt Elon Musk wegen Plan, den 44-Milliarde-Übernahme-Deal platzen zu lassenTikTok vs. YouTube: So extrem sind die Unterschiede beim Creator-EinkommenVideo-Podcasting von Spotify ist jetzt auch in Deutschland verfügbarNetflix kooperiert mit Microsoft für WerbemodellVerpasse nicht unsere neueste Expert:innenfolge mit der bekannten LinkedIn-Marketing-Beraterin Britta Behrens. Sie liefert zahlreiche Tipps, Best Practices und eigene Dos and Don'ts für eine starke Präsenz auf der Business-Plattform.Das OnlineMarketing.de Team wünscht dir ein fantastisches Wochenende. Stay safe and be kind.#marketingimohr #digitalnews #onlinemarketingde #digitalbash #podcast