Share

cover art for #161 Der Absturz von "Red Lobster": Zwischen Private Equity, Missmanagement und "Endless Shrimp"

Lagebericht – der Immobilienpodcast

#161 Der Absturz von "Red Lobster": Zwischen Private Equity, Missmanagement und "Endless Shrimp"

Ep. 161

Red Lobster, eine der bekanntesten amerikanischen Seafood-Restaurantkette, hatte bereits in den vergangenen Jahren immer wieder mit Problemen zu kämpfen. Jetzt musste das Unternehmen Insolvenz anmelden. Die Gründe für die extreme Schieflage sind so einfach und doch kompliziert zugleich: Unübersichtliche Geschäftsübernahmen und All-you-can-eat-Aktionen haben gleichermassen zum Misserfolg geführt. Katarina Ivankovic und Dr. Peter Hettenbach sprechen über die Geschichte der Restaurantkette, den Einfluss von Private-Equity-Firmen und den Parallelen zum Fall René Benko.


More episodes

View all episodes

  • 168. #168 Ferien- und Alterswohnungen in der Sonne: Lohnt sich das noch?

    40:35
    Viele träumen von einem Alterswohnsitz im Süden oder einer Ferienimmobilie am Meer – aber ist das heutzutage noch eine lohnende Investition? In dieser Episode nehmen die beiden Hosts das Thema genauer unter die Lupe. Dabei berichtet Katarina Ivankovic von ihrer Heimat Kroatien, die vor allem für viele Deutsche schon lange kein touristischer Geheimtipp mehr ist. Zusammen mit Dr. Peter Hettenbach analysiert sie die realistischen Kosten für eine Immobilie in Kroatien und auch darüber, ob sich die Destination für Urlauber mit dem Wunsch nach einer eigenen Ferienimmobilie oder als Winterdomizil im Alter überhaupt noch eignet. Wie entwickelt sich der Immobilienmarkt vor Ort und was muss vor einem Kauf beachtet werden?
  • 167. #167 Fliegen mit gutem Gewissen: Können Flughäfen klimaneutral werden?

    33:48
    Es ist Urlaubszeit und viele von uns begeben sich in den Trubel von Flughäfen um in den Flieger in die Sonne zu steigen. Umweltschützer kritisieren dies, andere sehen die Rolle des Personenflugverkehrs im Rahmen der Klimaziele als gering an. Zahlreiche Flughäfen starten jedoch bereits die Umweltoffensive und arbeiten intensiv daran klimaneutral zu werden - der Flughafen Wien hat dies 2023 bereits erreicht. In der heutigen Folge schauen Peter Hettenbach und Katarina Ivankovic genauer hin und beleuchten die Bedeutung und vor allem die Herausforderungen, die den Flugverkehr im Hinblick auf die Klimaneutralität erwarten.
  • 166. #166 Zukunft Tankstelle – von der Zapfsäule zur modernen Ladestation mit Barista-Café und Gourmetküche?

    40:40
    Rausfahren, tanken, bezahlen – wegfahren. So sieht der normale Ablauf an Tankstellen aus. Noch! Denn durch die E-Mobilität wird sich das in Zukunft ändern müssen. Werden Tankstellen dann zum Treffpunkt und was genau bedeutet die Integration von E-Ladestationen für die Branche? Katarina Ivankovic und Dr. Peter Hettenbach sprechen über Tankstellen als Immobilien, deren Zukunft und sinnieren über zusätzliche Angeboten wie Mini-Supermärkte und Barista-Cafés. 
  • 165. #165 Vom Fußball-Stadion zum Mega-Event: Logistik, Hüpftests und veraltete Locations

    36:28
    Deutschland hat Europa zu Gast in den heimischen Stadien. Da liegt es nahe einmal hinter das Event zu blicken und einen Blick auf die Bauten in der Hauptrolle zu werfen: Wie verwandeln sich die Fußballstadien nach der EM in pulsierende Konzertarenen? Welche infrastrukturellen und logistischen Herausforderungen müssen gemeistert werden, um diese Wandelbarkeit zu ermöglichen? Sind unsere Stadien überhaupt für diverse Veranstaltungen wie Fußball oder eine Konzertreihe von Taylor Swift ausgelegt?
  • 164. #164 Trendbauten im Wandel: Vom Prestigeobjekt zum Problemfall

    42:11
    Im Wandel der Zeit stehen Trendbauten, wie das Collini-Center in Mannheim, nicht mehr nur für architektonische Innovation und Prestige, sondern zunehmend für drängende Probleme in der Immobilienbranche. Mit einer akuten Knappheit an bezahlbarem Wohnraum konfrontiert, finden sich viele dieser einst hochgelobten Projekte nun als Teil eines komplexen Problems wieder. In diesem Kontext gewinnt das neu aufgelegte Thema der Wohngemeinnützigkeit an Bedeutung. Als potentielle Lösung verspricht man sich, Wohnraum nicht nur zu schaffen, sondern auch sozial verträglich zu gestalten. Ob dieses neue Gesetz bei Großbauprojekten, wie dem Collini-Center, helfen kann und braucht es nicht eigentlich vor allem endlich mehr Flexibilität und Bezahlbarkeit für die Branche?
  • 163. #163 Hochwasserkatastrophen in Deutschland: Prävention statt Reaktion

    38:22
    In den letzten Tagen, aber auch in den vergangenen Jahren, haben verheerende Hochwasserereignisse in Deutschland immer wieder gezeigt, wie anfällig Städte und Gemeinden für Naturkatastrophen sind. Häuser stehen unter Wasser, Straßen werden unpassierbar und Existenzen sind bedroht. Besonders betroffen sind oft Immobilienbesitzer, die nicht nur den materiellen Schaden bewältigen müssen, sondern auch vor existenziellen Fragen stehen: Wer zahlt für die Schäden? Kann man überhaupt "ausreichend" versichert sein? In dieser Folge sprechen Katarina Ivankovic und Dr. Peter Hettenbach über die aktuellen Hochwasserereignisse und gehen der Frage nach, wie man gefährdete Gebiete besser schützen könnte. Über Pflichtversicherungen für Elementarschäden, die Rolle der Politik und die Verantwortung der Immobilienbesitzer. Warum sind Präventionsmaßnahmen oft unzureichend und was muss sich ändern, um zukünftigen Katastrophen besser entgegenzutreten?
  • #162 Albtraum Miete – Teure Träume und die verzweifelte Suche

    47:42
    Unsere Podcast-Hosts haben das Fernsehprogramm aufmerksam verfolgt und dabei eine interessante ZDF-Reportage entdeckt. Darin werden verschiedene Personen und Familien begleitet, die verzweifelt nach einer neuen Mietwohnung suchen. Dabei sind nicht nur die Ansprüche oft sehr hoch und kompromisslos, sondern auch das knappe Angebot. Katarina Ivankovic und Dr. Peter Hettenbach haben genau hingesehen und sprechen über alternative Wohnmodelle, die endlose Jagd nach bezahlbarem Wohnraum und festgefahrene Wohnträume.
  • 160. #160 Verlassene Barracken und große Visionen: Kasernen als Konversionsprojekte

    50:19
    Jeder kennt sie, aber niemand weiß so recht, wieso die riesigen Areale der ehemaligen Kasernen seit Jahren und Jahrzehnten leer stehen. Was verbirgt sich hinter den verlassenen Militär-Geländen in Deutschland? Katarina Ivankovic und Dr. Peter Hettenbach wagen einen Blick auf die Geschichte, die Gründe für die Leerstände seit den 1990er Jahren und die Herausforderungen der Umnutzungen und Konversion.