Share

cover art for #151 Kommunale Wärmeplanung: Zum Scheitern verurteilt?

Lagebericht – der Immobilienpodcast

#151 Kommunale Wärmeplanung: Zum Scheitern verurteilt?

Ep. 151

Eine klimaneutrale Wärmeversorgung ist das Ziel der kommunalen Wärmeplanung. Bis spätestens 2028 müssen alle Gemeinden im Bundesgebiet einen solchen Wärmeplan vorlegen. Die Entwicklung obliegt den jeweiligen Kommunen selbst. Neben den finanziellen Verpflichtungen für die Gemeinden, muss aber auch erst einmal erforscht werden, was genau die Maßnahmen sein könnten. Ist das überhaupt realistisch umsetzbar? Katarina Ivankovic und Dr. Peter Hettenbach nehmen das Thema unter die Lupe und kommen dabei zu einem recht eindeutigen Ergebnis.

More episodes

View all episodes

  • 160. #160 Verlassene Barracken und große Visionen: Kasernen als Konversionsprojekte

    50:19
    Jeder kennt sie, aber niemand weiß so recht, wieso die riesigen Areale der ehemaligen Kasernen seit Jahren und Jahrzehnten leer stehen. Was verbirgt sich hinter den verlassenen Militär-Geländen in Deutschland? Katarina Ivankovic und Dr. Peter Hettenbach wagen einen Blick auf die Geschichte, die Gründe für die Leerstände seit den 1990er Jahren und die Herausforderungen der Umnutzungen und Konversion.
  • 159. #159 Energieeffiziente Sanierung: Wie teuer sind sanierte Immobilien wirklich?

    42:50
    Ist eine energetische Sanierung wirklich die Investition wert und wer soll das bezahlen? Katarina Ivankovic und Dr. Peter Hettenbach analysieren die Kosten-Nutzen-Aspekte energetischer Sanierungsmaßnahmen und nehmen die Preisunterschiede ganz genau unter die Lupe. Welche Sanierungspakete bringen das höchste Einsparungspotential in Bezug auf Energie und Kosten mit sich?
  • 158. #158 Wärme im Wandel: Die Zukunft von Fernwärme, Nahwärme und der kommunalen Wärmeplanung

    38:26
    Ein komplexes und kompliziertes Thema ist aktueller denn je: Wärme. Die gesetzten Fristen für die kommunale Wärmeplanung stehen fest und sind realistisch doch in ziemlich weiter Ferne. Katarina Ivankovic und Dr. Peter Hettenbach sprechen über klimafreundliche Heizungsalternativen, Wärmenetze und die Reduktion des Wärmebedarfs. Ob die Vorsätze zur kommunalen Wärmeplanung mit der aktuellen Effizienz so überhaupt erfüllt werden können? Die beiden Hosts kommen zu einem einstimmigen Ergebnis.
  • 157. #157 Makler: Mythen, Tipps und Tricks

    53:30
    Beim Kauf oder Verkauf stellt sich häufig die Frage nach dem „wie?“ und „mit welcher Hilfe?“. Die Antwort liegt meistens schnell auf der Hand: Makler. In der heutigen Folge sprechen Katarina Ivankovic und Dr. Peter Hettenbach über die Welt der Immobilienmakler: Wem kann man vertrauen? Wie erkennt man schwarze Schafe und wie unterscheidet man zuverlässige Makler von unseriösen Anbietern? Außerdem sprechen die beiden über Online-Bewertungen, persönliche Empfehlungen und gekaufte Verfizierungen.
  • 156. #156 Umlage von Modernisierungskosten – ist das Modell noch zukunftsfähig?

    40:51
    Modernisierungen sind in aller Munde – aber wie funktioniert das eigentlich genau mit der Umlage der Kosten? In dieser Folge werfen Katarina Ivankovic und Dr. Peter Hettenbach einen kritischen Blick auf das bestehende Modell der Umlage von Modernisierungskosten. Ist es noch zeitgemäß? Ist es fair für Mieter und Vermieter? Oder ist es an der Zeit, über alternative Modelle nachzudenken? Die beiden diskutieren die Vor- und Nachteile der aktuellen Umlage – besonders im Hinblick auf energetische Sanierungen – und werfen einen Blick in die Zukunft, um herauszufinden, ob und welche Veränderungen notwendig sind. Stichwort Warmmiete: Alles dazu könnt ihr in Episode #97 „Warum die Kaltmiete der Vergangenheit angehört“ nachhören. 
  • 155. #155 Tacheles Berlin: Vom alternativen Kulturzentrum zum Luxus-Wohnquartier

    50:35
    Einst war es ein Zentrum für Kunst und Kultur: Das Tacheles im Herzen von Berlin. Zwischen der Oranienburger- und der Friedrichstraße entsteht nun aber etwas ganz anderes: Ein Bauprojekt im Luxussegment. In Berlin spalten sich die Meinungen, ob das Projekt ein Gewinn für die Stadt oder ein Verlust für die Metropole ist. Auch Katarina Ivankovic und Dr. Peter Hettenbach diskutieren vor allem über die aufgerufenen Preise der Wohnobjekte. 
  • 154. #154 Sonder-AfA: Ein Schub für den Neubausektor?

    40:07
    Der Bundesrat hat vor Kurzem das Wachstumschancengesetz und damit auch die degressive AfA für den Neubau von Wohnungen beschlossen. Dadurch soll zukünftig der Neubausektor gefördert und in diesen schwierigen Zeiten endlich wieder angekurbelt werden. Was steckt dahinter und wie funktioniert die degressive Abschreibung? Wer profitiert wirklich davon und wird der Neubau damit endlich wieder ein Stück erschwinglicher? Katarina Ivankovic und Dr. Peter Hettenbach klären auf und schauen sich einmal ganz genau an für wen und was das eigentlich gilt.
  • 153. #153 Digitale Immobilieninvestments: Mit 100 Euro zum Eigentümer werden

    53:10
    Es klingt zu verlockend um wahr zu sein: Investments im Immobilienbereich sind für jeden erschwinglich und ab 100 Euro möglich – das verspricht aktuell ein deutsch-österreichisches Start-Up. Diese bieten den An- und Verkauf digitaler Immobilienanteile in Form von Token an. Eigentümer wird man damit allerdings nicht. Das Ganze ist komplizierter, als es zunächst scheint. Katarina Ivankovic und Dr. Peter Hettenbach schauen sich das genau an und fragen sich dabei: Lohnt sich das, was genau sind Token und wie funktioniert das?
  • 152. #152 Breaking News: Ein neues altes Benko-Drama und das Aus für das Verbrenner-Aus

    01:00:08
    Nach dem großartigen Feedback zur letzten Breaking-News-Folge gibt es nun regelmäßige Updates. Dieses Mal sprechen Katarina Ivankovic und Dr. Peter Hettenbach über den Fall René Benko und einen weiteren Multipreneur aus der Immobilienbranche, der gerade in den Schlagzeilen ist. Außerdem steht die EU vor der Entscheidung gegen das Verbrenner-Aus. Wieso, weshalb, warum erfahrt ihr in dieser Episode.