Das Goldene Vlies / Der Literaturpodcast

Share

#11 Vergeltung oder Vergebung: 'Long Way Down' vs. 'Wer ist Edward Moon?'

Season 2, Ep. 1

Gibt es so etwas wie Gerechtigkeit im Angesicht von Mord? Kann der Tod des Täters den Tod des Opfers wieder gut machen? 

Und wenn nicht, wieso sterben dann immer noch so viele in den Todestrakten durch die Spritze oder auf der Straße durch Selbstjustiz?

Und falls doch, was ist es, dass am Tod des Mörders Genugtuung verschafft? Und ist es diese Genugtuung Wert in Kauf zu nehmen, nicht den Richtigen erwischt zu haben?

 

Diese Fragen werfen Jason Reynolds in ‘Long Way Down’ und Sarah Crossan in ‘Wer ist Edward Moon?’ auf. Beide begleiten jeweils einen jüngeren Bruder, deren älterer Bruder in einen Mordfall verwickelt ist. 

Bei dem einen ist der Bruder das Opfer, bei dem anderen (vermeintlich) der Täter.

Was diese Tragödie für sie und ihre Familien bedeutet, beleuchten beide in fast poetischer - und dabei vollkommen reduzierter - Sprache eindrücklich.

 

Hier geht es zu der Musik von meinem Gast Jasmin aka Jeanny:

https://open.spotify.com/artist/4ZjQ8ZZwne4Nfefu9vilRA

 

Auf Instagram zu finden @jeannymusic oder mit ihrer Band @janko_music_


Ihr könnt den Podcast auch bei Castbox finden:

https://castbox.fm/channel/Das-Goldene-Vlies--Der%C2%A0Literaturpodcast-id3705436?country=us

 

 

Zitate beziehen sich auf folgende Ausgaben:

 

Reynolds, Jason, Long Way Down, Faber & Faber, London, 2018

 

Crossan, Sarah, Wer ist Edward Moon?, Mixtvision, München, 2020

 

04:57 Reynolds, Jason, Long Way Down, Vorwort

05:17 Reynolds, Jason, Long Way Down, S. 325

09:24 Crossan, Sarah, Wer ist Edward Moon?, S. 8f

14:11 Reynolds, Jason, Long Way Down, S.

Performance Theater Heidelberg & Jasmin

16:40 Reynolds, Jason, Long Way Down, S. 34f

22:24 Reynolds, Jason, Long Way Down, S. 48

24:10 Crossan, Sarah, Wer ist Edward Moon?, S. 87-93

Sprecher:innen: Jasmin; Kristina Kelbler; Adrian Beierbach; Christoph Fischer

35:58 Reynolds, Jason, Long Way Down, S. 36f

38:11 Reynolds, Jason, Long Way Down, S. 185

39:44 Reynolds, Jason, Long Way Down, S. 146

44:03 Crossan, Sarah, Wer ist Edward Moon?, S. 250f

45:21 Crossan, Sarah, Wer ist Edward Moon?, S. 275

47:58 Reynolds, Jason, Long Way Down, S. 228f

49:26 Crossan, Sarah, Wer ist Edward Moon?, S. 185f

51:42 Crossan, Sarah, Wer ist Edward Moon?, S. 306

54:42 Crossan, Sarah, Wer ist Edward Moon?, S. 321f

01:02:16 Crossan, Sarah, Wer ist Edward Moon?, S. 289

01:08:48 Reynolds, Jason, Long Way Down, S. 41

01:10:35 Reynolds, Jason, Long Way Down, S. 44

01:12:06 Reynolds, Jason, Long Way Down, S. 23

01:12:42 Reynolds, Jason, Long Way Down, S. 23

More Episodes

3/8/2022

#15 Feminismus oder Apokalypse ✊ Die Wand vs. Z for Zachariah

Season 2, Ep. 5
Feminismus oder Apokalypse: ‘Die Wand’ vs. ‘Z for Zachariah’Dass toxische Männlichkeit uns eines Tages ausrotten könnte, scheint nicht mehr sehr weit hergeholt zu sein. Aber wie nah Apokalypse und Feminismus wirklich beieinander liegen, zeigen ‘Z for Zachariah’ (R.C. O’Brien) und ‘Die Wand’ (M. Haushofer). In beiden Romanen kämpft jeweils eine Frau, die ganz allein in einer postapokalyptischen Welt zurückgeblieben ist, in einem abgeschiedenen Tal ums Überleben. Und dabei reflektieren beide die verblichene Gesellschaft: welche Rolle sie ihnen zugewiesen hatte, welche Spiele sie selbst mitgespielt haben - von Mutterschaft über den male gaze, den männlichen Blick, bis hin zu Mansplaining. Sich davon endlich frei zu machen und außerdem einen neuen Sinn für ein erfülltes Frauenleben zu finden, das scheint selbst in diesem Kontext schwierig genug. Da braucht es dann wirklich nicht noch finstere Typen, die von außen eindringen, um alles wieder kaputt zu machen und alte Strukturen zu etablieren…Die Studie zur Care-Arbeithttps://www.oxfam.de/unsere-arbeit/themen/care-arbeitDer Essay, der Mansplaining 2008 mit entlarvt hat, ist in dieser Essaysammlung zu finden:Solnit Rebecca, Men Explain Things to Me, Haymarket Books, Chicago, 2014Hier kann man zu Frauen und Wut weiterlesen:Hoeder, Ciani-Sophia, Wut und Böse, Hanser Verlag, München, 2021Die ‘Schriftstellerin aus Notwehr’:Krien, Daniela, Die Liebe im Ernstfall, Diogenes, Zürich, 2019Alle Zitate beziehen sich auf:Haushofer, Marlen, Die Wand, List Taschenbuch, Ullstein Buchverlage GmbH, Berlin, 2004O’Brien, Robert C., Z for Zachariah, The Simon Pulse Edition, New York, 200708:34 Haushofer, Marlen, Die Wand, S. 221f.09:17 O’Brien, Robert C., Z for Zachariah, S. 24211:35 Haushofer, Marlen, Die Wand, S. 202f.21:39 Haushofer, Marlen, Die Wand, S. 5122:51 O’Brien, Robert C., Z for Zachariah, S. 10431:35 O’Brien, Robert C., Z for Zachariah, S. 4534:20 O’Brien, Robert C., Z for Zachariah, S. 151f.35:33 O’Brien, Robert C., Z for Zachariah, S. 70f.40:19 O’Brien, Robert C., Z for Zachariah, S. 149f.41:40 O’Brien, Robert C., Z for Zachariah, S. 14243:03 O’Brien, Robert C., Z for Zachariah, S. 23143:40 O’Brien, Robert C., Z for Zachariah, S. 3647:00 O’Brien, Robert C., Z for Zachariah, S. 162 & S. 23148:03 Haushofer, Marlen, Die Wand, S. 122f.49:23 Haushofer, Marlen, Die Wand, S. 27554:03 Haushofer, Marlen, Die Wand, S. 9955:46 O’Brien, Robert C., Z for Zachariah, S. 5556:39 Haushofer, Marlen, Die Wand, S. 259 & S. 15157:40 Haushofer, Marlen, Die Wand, S. 73f.58:54 Haushofer, Marlen, Die Wand, S. 23959:38 Haushofer, Marlen, Die Wand, S. 22401:00:00 Haushofer, Marlen, Die Wand, S. 701:00:44 O’Brien, Robert C., Z for Zachariah, S. 501:04:42 Haushofer, Marlen, Die Wand, S. 211f.01:05:55 Haushofer, Marlen, Die Wand, S. 18501:08:26 Haushofer, Marlen, Die Wand, S. 124