Digital Bash Podcast

Share

Profi-Tipps zum Trust-Aufbau: So gewinnst du das Vertrauen deiner Kund:innen

Season 3, Ep. 5

Wie können Advertiser auf das Ende der Third Party Cookies reagieren? Wie können Unternehmen das Vertrauen ihrer Kund:innen gewinnen? Und welche Benefits können Businesses ihren Nutzer:innen im Tausch gegen ihre Daten bieten?


Diese und weitere spannende Fragen rund um das Buzzword Trust beantwortet Christoph Kull, VP & Managing Director of Central Europe bei Adobe, in der 26. Episode des Digital Bash Podcast. Im Gespräch mit OnlineMarketing.de-Redakteur Niklas Lewanczik gibt er Unternehmen Tipps, wie man Kund:innenvertrauen aufbaut und was die Konsument:innen heute von Anbieter:innen erwarten.


LINKS:

Adobe-Studie zeigt: Durch Vertrauensmissbrauch riskieren Unternehmen 7 von 10 Kund:innen zu verlieren

„DDOM ist geschäftsentscheidend und kann ein wesentlicher USP für den Markt sein“ – Adobes Alvaro Del Pozo im Interview

More Episodes

8/12/2022

Weekly Update vom 12. August 2022

Season 1, Ep. 64
Endlich ist es so weit: Instagram bringt das Post Scheduling direkt in der App auf den Weg. Noch ist die Funktion nicht für alle ausgerollt und auch nicht für alle Formate verfügbar, doch der Betatest deutet auf einen baldigen Roll-out des heiß ersehnten Features hin. Außerdem ermöglicht Meta das Hochladen und Planen von Reels im Instagram Creator Studio und arbeitet an neuen Interaktions- und Monetarisierungsoptionen für Creator. Zum einen hinsichtlich der Reels-Optimierung anhand von BeReal-gleichen Funktionen, zum anderen in Bezug auf eine neue Live-Streaming-Plattform für Creator. Mehr dazu erfährst du in der aktuellen Folge des Digital Bash Podcast Weekly Update mit Niklas Lewanczik aus der OnlineMarketing.de-Redaktion.Er erklärt, welche Funktions-Updates für Creator und Social Media Manager auf Metas Plattformen relevant werden können (und warum) und thematisiert den schmalen Grat zwischen Feature-Inspiration von Drittplattformen und einer problematischen Angleichung. Neben dem Thema der Woche spricht Niklas über die wichtigsten Online Marketing News der Woche. Dabei redet er unter anderem über die drastische Preiserhöhung von Disney+, eine womöglich folgenreiche Klage der US-Regierung gegen Google, hilfreiche Updates zum Löschen von Nachrichten auf WhatsApp und einen PR Leak aufseiten TikToks.Einen Auszug zu den Themen der Woche findest du hier:Twitters Edit Button wird vorerst nur als Bezahl-Feature gelaunchtEndlich: Instagram arbeitet an Scheduled Posts direkt in der AppDu kannst jetzt Reels vom Instagram Creator Studio aus hochladen und planen3.000 US-Dollar in 30 Minuten: So viel könnten Creator durch Metas neue Live-Streaming-Plattform einnehmenInstagram launcht neue Features à la BeRealDu hast jetzt etwas mehr als 2 Tage Zeit, um WhatsApp-Nachrichten wieder für alle zu löschenLeak von TikTok-PR-Informationen: Diese Themen verschweigt die Plattform in der ÖffentlichkeitWegen Kartellrechtsverletzung: Das US Justice Department bereitet nächste Klage gegen Google vorDisney+ wird deutlich teurer – und gibt Startdatum für werbefinanziertes Abo bekanntDasOnlineMarketing.deTeam wünscht dir ein wunderbares Sommerwochenende. Stay safe and be kind.#marketingimohr #digitalnews #onlinemarketingde #digitalbash #podcast
8/5/2022

Weekly Update vom 05. August 2022

Season 1, Ep. 63
Musk und Social Media passen eventuell weniger zueinander, Musik und Social Media hingegen ziemlich gut. Meta und YouTube starten daher neue Music-Revenue-Programme, dank derer Facebook und YouTube Creator beliebte Songs und Sounds in ihre Videos integrieren und damit Geld verdienen können. Und TikTok möchte offenbar sogar einen eigenen Musik-Streaming-Dienst launchen. Mehr dazu erfährst du in der aktuellen Folge des Digital Bash Podcast Weekly Update mit Larissa Ceccio. Darin geht sie auch darauf ein, warum die Entwicklung der Features langfristig mehr Einnahmepotential für Creator und Musiker:innen bedeutet und inwiefern die Musikintegration extrem wichtig für Plattformen ist, um die populärsten Creator und Musiker:innen überhaupt für sich gewinnen zu können. Neben dem Thema der Woche spricht Larissa auch darüber, dass Musk nun auch gegen Twitter klagt, dass der Google Site Tag jetzt der Google Tag ist sowie über das kostenlose Streaming-Angebot Freevee von Amazon.Einen Auszug zu den Themen der Woche findest du hier:Musk klagt jetzt gegen Twitter – Entscheidung im OktoberEinnahmen dank populärer Musik: Meta und YouTube starten Music-Revenue-ProgrammeTikTok möchte offenbar Musik-Streaming-Dienst launchenInstagram macht Umfrage zu User-Ethnien für bessere UXGoogle macht global site tag (gtag.js) zum Google TagGoogles July 2022 Product Reviews Update jetzt in vollem Gange – mit begrenzten AuswirkungenApple arbeitet offenbar an eigener Demand Side PlatformKostenloses Streaming mit Werbung: Amazon launcht Freevee in DeutschlandDasOnlineMarketing.deTeam wünscht dir ein fantastisches Wochenende. Stay safe and be kind.#marketingimohr #digitalnews #onlinemarketingde #digitalbash #podcast
7/26/2022

Wie man es als Brand auf TikTok schafft von der Gen Z geliebt zu werden

Season 4, Ep. 5
Wenn man als Brand die Gen Z ansprechen möchte, kommt man um die Plattform TikTok nicht mehr herum. Damit die Markenkommunikation dort gelingt, muss man zum einen die Post-Millennials und zum anderen die Entertainment-Plattform verstehen. Deshalb erhältst du in unserem Podcast einen Deep Dive in das Thema „Die Gen Z auf TikTok erreichen“ und beispielsweise Antworten auf die Frage, weshalb für Brands die Marketing-Ausrichtung auf die Gen Z überhaupt wichtig ist und erfährst, ob an der Behauptung, dass auf TikTok nur jüngere Nutzer:innen sind, überhaupt etwas dran ist. Die Tipps und Antworten liefert hierbei Marie-Josephine Ludewig, die als Director of Creative Strategy & Concept bei der Influencer-Marketing Agentur Joli Berlin tätig ist. Die TikTok-Expertin spricht mit der OnlineMarketing.de-Redakteurin Larissa Ceccio nicht nur über die Chancen und Fallstricke für Brands auf TikTok, sondern auch über das Potenzial von typischen TikTok Challenges für Brands und darüber, wie oft Marken eigentlich auf TikTok posten sollten, um Reichweite generieren zu können.Zuvor war Ludewig als Kernmitglied des Tinder DACH-Teams maßgeblich an der Planung der Marketingstrategien des Dating-App Providers beteiligt. Ein früher Einstieg ihrerseits ins Influencer-Marketing verleiht ihr Expertinnen-Status auf diesem Gebiet. Sie hat bereits als Keynote Speakerin, unter anderem auf der Digital-Bash-Bühne, ihr Know-how zum Besten gegeben.Marie-Josephine hat auf zahlreiche Fragen rund um TikTok und die Gen Z hilfreiche Antworten bereit. Für einen Deep Dive ins Thema und wertvolle Expert:innentipps kannst du einfach in diese Folge reinhören. Ich freue mich sehr, heute mit Marie-Josephine Ludewig über das Thema sprechen zu können.Höre dir die Folge direkt an, wenn du deine TikTok-Business-Präsenz verbessern möchtest oder einfach nach Tipps für noch mehr Reichweite auf der Entertainment-Plattform suchst.#digitalbash #tiktok #genz #podcast #marketingimohr #tipps #newsletter #linkedin #business #storytelling