Starke Frauen

Share

#153 Interview - Rola El-Halabi - Boxweltmeisterin und Überlebende eines Attentats

Season 2, Ep. 153

Cathrin und Kim freuen sich besonders über das Interview mit Rola El-Halabi! Lieben Dank an Philie für den Vorschlag!!!

Rola El-Halabi, geb 06.04.85 in Beirut im Libanon, kommt mit 1 Jahr nach Deutschland mit ihrer Familie, doch der leibliche Vater verlässt sie bald.

Weil sie in der Grundschule immer wieder gemobbt wird, beschließt sie, sich zu wehren und beginnt mit dem Boxen. Da ist sie gerade einmal 9 Jahren alt.

Mit 24 Jahren hat sie es bis zur Boxweltmeisterin bei den Profis geschafft, ist sogar Doppelweltmeisterin und nichts scheint sie aufhalten zu können. 

Bis sie sich mit 25 Jahren das erste Mal verliebt. Da kommt es zu einer Familientragödie. Am 01.04.11 dringt ihr Stiefvater kurz vor einem WM Kampf in ihre Kabine und schießt 4 mal auf sie: in beide Füße, in ein Knie und eine Hand. Sie überlebt nur schwerverletzt.

Nach 21 Monaten kehrt sie in den Ring zurück und wird erneut Weltmeisterin. 2016 tritt sie dann als Champion 2016 ab.

Heute ist sie 2-fache Mama und verheiratet; ist Mindset Coachin und Autorin. Ihr aktuelles Buch heißt “Stehaufmädchen”. 

Was für eine Geschichte! Was sie heute macht und wie sie den Mut und ihre Stärke wieder gefunden hat, das erzählt sie in dieser Episode


****************

Anzeige: Sponsor dieser Episode ist Blinkist. Blinkist bringt die Kernaussagen von mehr als 5.500 Sachbüchern und Podcasts zum Lesen und Anhören auf dein Smartphone. In nur 15 Minuten pro Titel erschließt du dir so große Ideen, neue Perspektiven und wertvolles Wissen für dein Leben und deine persönliche Entwicklung. Für den tiefen Einstieg in dein Lieblingsthema findest du bei Blinkist außerdem Hörbücher in voller Länge.

Hört sich interessant an? Test jetzt 7 Tage kostenlos und erhaltet 25% auf das Jahresabo Blinkist Premium unter:



https://www.blinkist.com/starkefrauen



***************


Copyright Foto: Fotograf Robert Giancola

#starkefrauen #frauen #podcast #podcasts #podcastdeutsch #frauenstärkenfrauen #starkefrauenunterstützenfrauen #boxen #weltmeisterin #worldchampion #freiheit #stärke #empowerment

More Episodes

1/21/2023

Listen again: #36 Hannah Arendt - Jüdische deutsch-amerikanische politische Theoretikerin und Publizistin

In der letzten Folge der Winterpause holen wir eine ganz besondere Frau aus dem Archiv: Hannah Arendt!>> Die politische Theoretikerin und Publizistin Dr. Hannah Arendt wurde 1906 als Johanna Arendt in Linden, einem heutige Stadtteil von Hannover geboren. Aufgrund der Entrechtung und Verfolgung von Juden während des Nationalsozialismus floh sie nach ihrer eigenen kurzzeitigen Verhaftung zunächst nach Frankreich. Da das Naziregime ihr 1937 die Staatsbürgerschaft entzog, galt sie bis 1951 als staatenlos. Erst dann erhielt sie in ihrer neuen Heimat, den USA, die US-amerikanische Staatsbürgerschaft. Hannah Arendt war unter anderem als Journalistin sowie Hochschullehrerin tätig und veröffentlichte wichtige Beiträge zur politischen Philosophie. Sie verachtete die deutschen Intellektuellen, die sich ab 1933 Adolf Hitler zuwandten. Arendt vertrat ein Konzept von „Pluralität“ im politischen Raum, was meint, dass es zwischen den Menschen eine potenzielle Freiheit und Gleichheit in der Politik gibt, solange die Perspektive des anderen eingenommen wird. Arendt stand der rein repräsentativen Demokratien kritisch gegenüber und bevorzugte Rätesysteme sowie Formen direkter Demokratie. Sie nimmt aufgrund ihrer Arbeiten in den Debatten der Gegenwart eine bedeutende Rolle ein. Davon, von der „Banalität des Bösen“ und von noch viel mehr erzählen euch Cathrin und Kim in dieser Episode. Alle Folgen und Kontaktdaten findet ihr hier: https://linktr.ee/starkefrauenUnd besucht uns auch gern auf Instagram: https://www.instagram.com/starkefrauen/Podcast-Tipp: Und wer in Hannah Arendts Theorie noch weiter einsteigen möchte, dem empfehlen wir "Hannah Arendt - endlich verstehen", ein Podcast des rbb u.a. zu finden in der ARD Audiothek. #HannahArendt #BanalitaetdesBoesen #starkefrauen #frauen #womenwholead #womanwithambition #womenwhodo #weiblichevorbilder #frauenpower #biografie #rolemodelFoto "Hannah Arendt auf dem 1. Kulturkritikerkongress, Barbara Niggl Radloff, FM-2019-1-5-9-16 (cropped)" by Barbara Niggl Radloff is licensed under CC BY-SA 4.0.
1/12/2023

Listen again: #73 Josephine Baker - von der Tänzerin im Bananenröckchen zur Freiheitskämpferin

***Winterpause Special!***In unserer kleinen Pause haben wir wieder eine tolle Folge aus unserem Archiv. Staunt selbst, was Josephine Baker so alles gemacht hat! Josephine Baker (gebürtig Freda Josephine McDonald) wurde am 03. Juni 1906 in Missouri, USA geboren und verstarb am 12. April 1975 in Paris, Frankreich.Es grenzt an ein Wunder, dass aus Josephine Baker, geborene McDonald, ein so großer Weltstar wurde. Denn der Start in ihr Leben ließ das keinesfalls vermuten. Sie musste sich früh um sich selbst kümmern, auf der Straße durchschlagen und hart arbeiten. Sie floh von zu Hause auf die Bühne, wo sie zunächst als schwarzes Maskottchen groteske Tänzchen aufführte. Doch sie kämpfte sich hoch, tourte durch die USA und zog dann weiter nach Europa, genauer: nach Paris, das ihre neue Heimat werden sollte. Denn in Frankreich verehrte man Josephine – mittlerweile Baker – als schwarze, erotische Göttin und Sexsymbol, die wie keine andere Erotik auf der Bühne verkörperte.Doch Josephine wollte mehr sein als ein Objekt. Sie wollte für die Freiheit und Rechte kämpfen. Das tat sie auch, sowohl auf der Seite der Franzosen als Spionin als auch als Stimme der Schwarzen in ihrer alten Heimat USA, in der man ihr so lange die Anerkennung verwehrt hatte. Aber es gibt noch viel mehr zu erzählen über diese mutige Frau. Was, das erzählen euch Kim und Cathrin in dieser Folge von STARKE FRAUEN. Ihr erreicht uns unter: https://linktr.ee/starkefrauen#podcast  #podcasts  #podcasting  #podcaster #applepodcasts  #spotifypodcasts #applepodcast #podcasters #podcastaddict #spotifypodcast #googlepodcast #itunespodcast#starkefrauen #frauenunterstützenfrauen #frauen #womanwithambition #womenwhodo #sheboss #weiblichevorbilder #frauenpower #frauenmacht #biografiePhoto Credit: Photo by Rudolf Suroch of Josephine Baker. Havana, Cuba. 1950
1/5/2023

Listen again: #143 Peggy Guggenheim – bedeutendste Kunstmäzenin der Avantgarde des 20. Jahrhunderts

In der Winterpause haben wir noch einen recht aktuellen Knaller für euch! Eine echte Ikone der Kunst <3 Marguerite "Peggy" Guggenheim wurde 26.08.1898 in in New York in eine der reichsten Familien der USA hineingeboren. Einer nicht so rosigen Kindheit folgte der Drang nach Freiheit und Eintauchen in die vor allem surrealistische Kunstszene Europas. Der mit dem Untergang der Titanic verstorbene, berühmte Vater Benjamin Guggenheim hinterließ ihr, ihrer Mutter und den beiden Schwestern leider auch recht viele Schulden, weshalb im Verhältnis zum gewohnten Lebensstandard nicht viel Erbe übrig blieb. Als Nichte von Solomon R. Guggenheim, der das gleichnamige Museum in New York begründete, kam sie mit der Kunst in Berührung und avancierte als US-amerikanische Sammlerin und Galeristin zu eine der bedeutendsten Kunstmäzenin des 20. Jahrhunderts. Sie schmückte ihr eigenes Museum mit Werken von Pablo Picasso, Max Ernst, ihrem Zögling Jackson Pollock und so vielen mehr. Sie rettete im zweiten Weltkrieg hochangesehene Künstler und ihre Werke, die durch die Nazis diffamiert wurden. Peggy Guggenheim legte durch ihr Geschick und die ohne formale Ausbildung entwickeltes künstlerisches Gespür den Grundstein für eine der bedeutendsten Sammlungen moderner Kunst und bauten Brücken zwischen der europäischen und amerikanischen Kunstszene. Peggy liebte die Männer, die Kunst und – ihre zahlreichen Hunde. 1947 brachte sie ihre Sammlung nach Venedig zur Biennale, durch einen glücklichen Zufall kaufte sie 1949 den Palazzo Venier dei Leoni in Venedig und blieb dort bis zu ihrem Tode.Wer sich Venedig anschaut, sollte sich unbedingt ihre Sammlung in ihrem Guggenheim Museum ansehen, die nach wie vor im Palazzo zu Hause ist: https://www.guggenheim-venice.itWas sonst noch so passierte in ihrem wahnsinnig bunten Leben, das erzählen euch Kim und Cathrin in dieser Folge von STARKE FRAUEN!Hier findet ihr alle Folgen und auch Kontaktdaten zu uns: linktr.ee/starkefrauen Foto: Bildarchiv Oswald Kofler#avantgarde #guggenheim #kunstszene #femalepower #starkefrauen