Share

cover art for Krafttraining gegen Laufverletzungen - mit Osteopath Sebastian Korschilgen

ACHILLES RUNNING Podcast

Krafttraining gegen Laufverletzungen - mit Osteopath Sebastian Korschilgen

Ep. 273

Regelmäßiges Krafttraining kann nicht nur wahre Wunder bewirken, was unsere läuferische Leistung angeht - sondern auch bei der Verletzungsprävention. Aber welche Übungen brauchen Läufer:innen wirklich, um verletzungsfrei zu bleiben? Osteopath und Personal Trainer Sebastian Korschilgen liefert uns in dieser ACHILLES RUNNING Podcastfolge die Antwort darauf. Er hilft uns nicht nur dabei, die Anatomie hinter den Muskelpartien zu verstehen, die wir beim Laufen stark beanspruchen, sondern gibt uns auch die effektivsten Übungen mit an die Hand, um sie zu stärken. Viel Spaß beim Hören!


(00:01:26) - Intro Ende

(00:03:35) - Wie kann uns Krafttraining vor Laufverletzungen bewahren?

(00:09:38) - Dehnen, Krafttraining oder beides?

(00:14:41) - So stärken wir unsere Knochen und Bänder

(00:20:12) - Fuß- und Wadenmuskulatur verstehen

(00:22:35) - Die beste Übung für die tiefe Wadenmuskulatur

(00:24:22) - Oberschenkelmuskulatur: Hemstrings kräftigen!

(00:30:18) - Hüftmuskulatur: Darum ist sie bei Läufer:innen so entscheidend

(00:36:31) - Recovery von Laufverletzungen: Wie kann Krafttraining helfen?

(00:38:48) - Welche Fehler machen Läufer:innen beim Krafttraining?

(00:45:47) - Belastungsverträglichkeit: Wie oft sollten wir trainieren?

(00:49:27) - Defizite ausgleichen mit isoliertem Krafttraining

(00:53:00) - Barfuß-Wadenjumps für Läufer:innen

(00:56:48) - Planken für einen stabilen Core: Übungen für die Rumpfmuskulatur

(01:03:35) - Übungen für die Hüft- und Oberschenkelmuskulatur

(01:05:44) - Müssen Läufer:innen mit Geräten trainieren?

(01:07:51) - Krafttraining in der Saisonplanung

(01:11:11) - Ergänzung mit Wirbelsäulengymnastik

(01:14:17) - Verletzungen beim Krafttraining vermeiden


Foto: Sebastian Korschilgen

Musik: The Artisian Beat - Man of the Century


Hier findet ihr Sebastians Website.


Hier findet ihr unsere aktuellen Gewinnspiele & Rabatt-Aktionen!

More episodes

View all episodes

  • 285. Wie viel Alkohol schadet der Leistung? - mit Dr. Stefan Pecher

    53:23
    Alkohol begegnet uns im Alltag überall, sogar auf Laufveranstaltungen - denn selbst in "alkoholfreiem" Bier steckt noch mehr Alkohol, als wir vielleicht glauben. In dieser Podcastfolge ergründen wir mit Sportmediziner Dr. Stefan Pecher deshalb, welchen Effekt Alkohol auf Freizeitsportler:innen hat. Wir erfahren, wie und ab welcher Menge Alkohol unsere sportliche Leistungsfähigkeit, unser Verletzungsrisiko und unsere Regeneration beeinflusst und bekommen die Antwort auf folgende Fragen: Lässt Alkohol wirklich die Muskeln schrumpfen? Kann uns Sport beim Ausnüchtern helfen? Und ist ein Glas Wein wirklich gesundheitsförderlich? Außerdem lernen wir, wie lange es dauert, bis Alkohol im Körper wieder abgebaut ist - und warum uns vegane Proteinshakes dabei helfen können. Viel Spaß!(00:01:35) - Intro Ende(00:05:07) - Ist ein Glas Wein am Tag wirklich gesund?(00:06:58) - Wie wirkt Alkohol im Körper?(00:09:59) - Ist auch schon ein Radler schädlich?(00:11:28) - Langfristige Schäden(00:14:18) - Bier nach dem Wettkampf: Gibt es positive Effekte?(00:15:57) - Erste Anzeichen für übermäßigen Alkoholkonsum erkennen(00:17:08) - Schneller ausnüchtern: Wann baut der Körper den Alkohol ab?(00:22:23) - Welche Auswirkungen hat Alkohol auf unsere sportliche Leistung?(00:24:37) - Schrumpft Alkohol die Muskeln?(00:28:41) - Einfluss von Alkohol auf die Fettverbrennung(00:32:37) - Wie wirkt Alkohol auf unsere Hormone?(00:36:36) - Richtig re-hydrieren(00:37:38) - Alkoholfreies Bier: Ist es wirklich besser?(00:44:57) - Der richtige Umgang mit AlkoholHier findet ihr Stefans Website.Foto: Stefan PecherMusik: The Artisian Beat - Man of the CenturyHier findet ihr unsere aktuellen Gewinnspiele & Rabatt-Aktionen!
  • 284. Mikrobiom dopen für mehr Fitness? - mit Dr. Jens Freese

    37:37
    Unser Darm-Mikrobiom beeinflusst unsere körperliche Gesundheit und sportliche Leistung - das Darm-Bakterium Veillonella beeinflusst womöglich sogar, wie schnell wir einen Marathon finishen. Können wir unser Mikrobiom also vielleicht so "dopen", dass sich unsere Fitness erhöht? Diese Frage beantwortet uns in dieser Podcastfolge Ernährungsimmunologe und -berater Dr. Jens Freese. Wir erfahren nicht nur, wie sich Intervallfasten und Nüchternläufe auf unser Mikrobiom auswirken, sondern auch, mit welchen Nahrungsmittel wir unser Mikrobiom unterstützen können. Außerdem diskutieren wir über die Einnahme von Probiotika-Präparaten. Inwiefern uns die gesünder machen können, hört ihr in der Folge!(00:01:40) - Intro Ende(00:02:07) - Wie beeinflusst Sport unser Mikrobiom?(00:03:31) - Veillonella: Super-Bakterien für Marathonläufer:innen?(00:08:39) - Depressionen, adé: Unser Mikrobiom & die Psyche(00:10:01) - Übertraining: So beeinflusst das Mikrobiom unsere Regeneration(00:13:11) - Mikrobiom fördern: Nüchterntraining(00:15:13) - Die vielen Benefits von Ballaststoffen(00:18:51) - Mikroben in fermentierten Lebensmitteln(00:25:09) - Länger leben durch Intervallfasten?(00:27:51) - Probiotika-Präparate: Viel hilft viel?(00:31:25) - Probiotika für Anfänger:innenFoto: Jens FreeseMusik: The Artisian Beat - Man of the CenturyHier findet ihr Jens' Website.Hier geht es zu Jens' Instagram-Seite.Hier findet ihr unsere aktuellen Gewinnspiele & Rabatt-Aktionen!
  • 283. Schneller, jünger, schlanker - durch ein starkes Mikrobiom? - mit Dr. Jens Freese

    41:52
    Unser Mikrobiom - immer öfter hört man, dass hier der Schlüssel zu einem stärkeren Immunsystem, einer besseren Gesundheit und mehr sportlicher Leistung liegen soll. Aber stimmen diese Behauptungen? Und wenn ja, wie können wir uns die Kraft unseres Mikrobiom für den Laufsport zunutze machen? Das verrät uns in dieser Folge Ernährungsimmunologe und ehemaliger Leistungssportler Dr. Jens Freese. Er präsentiert uns neue, faszinierende Studien aus der Mikrobiomforschung und gibt uns Tipps, wie wir unser Darm-Mikrobiom nachhaltig stärken können. Viel Spaß beim Hören!(00:01:44) - Intro Ende(00:04:49) - Was sind Mikroben?(00:07:03) - Was umfasst das Mikrobiom?(00:11:40) - Die Rolle des Darms für das Mikrobiom(00:14:30) - Die "optimale Zone": Beispiel Eisenmangel(00:19:34) - Was ist ein “starkes” Mikrobiom?(00:22:57) - Negativeinflüsse auf das Mikrobiom (00:32:24) - Mikrobiom-Killer: Ibuprofen & Co.(00:26:57) - Der Effekt von Trainingsstress auf das Mikrobiom(00:37:07) - Symptome eines „schwachen“ MikrobiomsFoto: Jens FreeseMusik: The Artisian Beat - Man of the CenturyHier findet ihr Jens' Website.Hier geht es zu Jens' Instagram-Seite.Hier findet ihr unsere aktuellen Gewinnspiele & Rabatt-Aktionen!
  • 282. Laktat: Der Schlüssel zur Bestzeit? - mit Prof. Dr. Othmar Moser

    51:14
    Über wahrscheinlich kein anderes Stoffwechselprodukt wird im Laufsport so viel geredet wie über Laktat. Und zurecht, denn es entscheidet im Endeffekt darüber, wie viel Energie uns beim Laufen zu Verfügung steht - und somit auch über unsere Leistung. Allerdings sind auch sehr viele Mythen über unseren Laktat-Stoffwechsel im Umlauf, und deshalb wird es Zeit für einen Deep Dive in das Thema! Sportmediziner Prof. Dr. Othmar Moser liefert uns die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse über Entstehung von Laktat sowie seinen Einfluss auf unsere sportliche Leistung. Wir erfahren, wie wir unsere Laktatschwelle(n) am effektivsten trainieren können - und wieso die richtige Ernährung absolut notwendig ist, um ausreichend Laktat zu produzieren. Viel Spaß beim Hören!(00:01:43) - Intro Ende(00:05:31) - Faktencheck Laktat(00:08:10) - Was ist Laktat und wie entsteht es?(00:11:07) - Wie beeinflusst Laktat uns und unsere Leistung?(00:14:40) - Sportler:innen vs. Nicht-Sportler:innen: Unterschiede im Laktatspiegel(00:18:21) - Welche Faktoren beeinflussen die Laktatwerte?(00:20:05) - Auswirkungen verschiedener Sportarten(00:21:50) - Anaerobe und aerobe Laktatschwellen(00:28:27) - Zu hohe/niedrige Laktatwerte?(00:34:17) - Laktat-Abbau beschleunigen?(00:39:44) - Wie kann ich meine Laktatschwelle trainieren?(00:43:31) - Laktat & Übertraining(00:45:16) - Sind hohe Laktatwerte schlecht für die Leber?(00:46:13) - Die richtige Ernährung und LaktatFoto: Othmar MoserMusik: The Artisian Beat - Man of the CenturyHier könnt ihr mit Othmar Kontakt aufnehmen.Hier findet ihr Othmars wissenschaftliche Arbeiten auf Pubmed (ENG).
  • 281. Tipps für Tempohärte im Halbmarathon - mit Andreas Butz

    01:08:25
    Lang UND schnell laufen - das wollen wir doch alle! Und die Lösung heißt: Tempohärte! Wie wir die trainieren, verrät uns in dieser Podcastfolge der langjährige Lauftrainer und "Laufcampus"-Gründer Andreas Butz. Er präsentiert uns sechs ganz besondere Trainingsmethoden, die wir unbedingt in unsere Wettkampfvorbereitung einbauen sollten, um im nächsten Halbmarathon (oder Marathon) so richtig aufzudrehen. Im Gespräch hört ihr unter anderem, worum es sich bei den sogenannten "OLALA"-Läufen handelt und wie wir mit Negativ-Splits oder Solo-Rennen unseren mentalen "Biss" trainieren - denn Tempohärte erlangen wir nicht allein durch körperliche Ausdauer, sondern durch einen ebenso stählernen Geist. Viel Spaß beim Hören!(00:01:33) - Intro Ende(00:06:51) - Was verstehen wir unter Tempohärte?(00:10:27) - Sollte jede:r Läufer:in Tempohärte trainieren?(00:15:05) - Für welche Distanzen lohnt sich Tempohärte?(00:16:30) - Können es manche besser erlernen als andere?(00:23:03) - Was ist Tempohärte-Training (nicht)?(00:26:40) - OLALA-Läufe: Was ist das & warum sind sie so wichtig?(00:37:55) - Tempohärte-Training im Winter(00:40:17) - Achtung, nicht übertrainieren!(00:43:46) - Crossläufe: Was macht sie so wertvoll?(00:45:12) - Negativ-Split-Läufe: So funktioniert's(00:48:36) - Experimentieren mit Crescendo-Läufen?(00:57:14) - Eisener Wille durch Solo-Rennen(01:00:43) - Wann merken wir die ersten Effekte?Hier geht's zur Website von Laufcampus.Hier findet ihr Andreas' Podcast: Der Marathon-Podcast.Foto: Andreas ButzMusik: The Artisian Beat - Man of the CenturyHier findet ihr unsere aktuellen Gewinnspiele & Rabatt-Aktionen!
  • 280. Durch Leistungsdiagnostik zur Bestform? - mit Lauftrainer Björn Andressen

    55:08
    Die Halbmarathon-Saison rückt langsam näher und für viele Läufer:innen heißt es dann wieder in der Vorbereitungszeit: Schneller, ausdauernder, stärker werden. Das klappt aber nur, wenn wir das Training an unseren individuellen Leistungsstand anpassen - und hier kommt die Leistungsdiagnostik ins Spiel. Dabei wird unter anderem unsere Lungen- und Herzfunktion getestet und unsere Herzfrequenz- und Laktatwerte bestimmt. Aber wie genau hilft uns das weiter, besser und effektiver zu trainieren? Das verrät uns in dieser Podcastfolge Lauftrainer Björn Andressen. Er erklärt nicht nur, wie eine Leistungsdiagnostik konkret abläuft - sondern vor allem auch, wie wir die Ergebnisse am Ende für unser Training nutzen können. Viel Spaß beim Hören!(00:01:48) - Intro Ende (00:05:14) - Was ist eine Leistungsdiagnostik?(00:09:15) - Ab wann lohnt sich eine Leistungsdiagnostik?(00:12:37) - Gibt es Altersbeschränkungen?(00:16:10) - Vorbereitung auf die Leistungsdiagnostik(00:17:50) - Wie läuft das Ganze ab?(00:26:45) - Wie funktioniert die Auswertung?(00:32:08) - Maximale Herzfrequenz: Auf wen trifft die Faustregel zu?(00:38:40) - Laktat: Wieso ist es für uns Läufer:innen wichtig?(00:45:10) - Welche Werte zeigt uns die Leistungsdiagnostik an?(00:48:01) - Ergometer Stufentest: Lohnt es sich für Läufer:innen?(00:52:03) - Tipps: Was sollte ich vor der ersten Leistungsdiagnostik beachten?Foto: Björn AndressenMusik: The Artisian Beat - Man of the CenturyHier findet ihr Björns Website!Hier findet ihr unsere aktuellen Gewinnspiele & Rabatt-Aktionen!Abonniert unseren Newsletter, um keine Podcastfolgen, Aktionen und Gewinnspiele mehr zu verlassen!
  • 279. Dem Stress davonlaufen: Tipps für gestresste Läufer:innen - mit Marie Siemers

    50:01
    Läufer:innen kennen keinen Stress, schließlich können wir jederzeit auf unserer Lieblings-Laufroute wieder runterkommen - oder? Ganz so leicht es nicht, denn Stress ist leider ein sehr hartnäckiger Alltagsbegleiter, auch wenn nicht jede Person die Stresssymtome sofort erkennt. Meistens hilft uns der Sport dabei, unser Stresslevel zu senken. Aber: Umgekehrt kann es auch passieren, dass uns das Laufen zusätzlichen Stress bereitet. In dieser ACHILLES RUNNING Podcastfolge identifizieren wir deshalb gemeinsam mit Stressexpertin und Coach Marie Siemers, welche Stressfallen speziell auf uns Läufer:innen lauern und welche Methoden aus dem Stressmanagement wir anwenden können, um unseren (Sport)Alltag stressfreier zu machen. Viel Spaß beim Hören!(00:02:01) - Intro Ende(00:02:39) - Was ist Stress?(00:05:53) - Kann Stress zu körperlichen Schmerzen führen?(00:10:13) - Erste Anzeichen für zu viel Stress(00:12:48) - Stressmanagement: Wie mach ich das?(00:17:40) - Was haben Glaubenssätze mit Stress zu tun?(00:23:20) - Stress vermeiden: Präventionsmaßnahmen(00:25:38) - Laufen gegen Stress?(00:27:59) - Leistungssteigerung durch Stress?(00:32:38) - Negative Auswirkung von Stress auf unsere Leistung(00:35:50) - Techniken für Läufer:innen, um Stress zu minimieren(00:38:18) - Besserer Umgang mit Stress(00:41:39) - Richtige Ernährung gegen Stress(00:46:09) - Lieblingsstrategie im Alltag gegen StressFoto: Marie SiemersMusik: The Artisian Beat - Man of the CenturyHier findet ihr Marie und ihre Arbeit auf Instagram.Hier findet ihr unsere aktuellen Gewinnspiele & Rabatt-Aktionen!Abonniert unseren Newsletter, um keine Podcastfolgen, Aktionen und Gewinnspiele mehr zu verlassen!
  • 278. Mythos Piriformis: Was steckt wirklich dahinter? - mit Prof. Dr. Sven Reuter

    59:37
    Schmerzen in der Pomuskulatur, in den Oberschenkeln und Beinen: Früher oder später machen viele Läufer:innen mit dem sogenannten Piriformis-Syndrom Bekanntschaft. Die Symptome sind sehr eindeutig, der Ursprung der Schmerzen ist es weniger - streng genommen gibt es das "eine" Piriformis-Syndrom sogar gar nicht. Sportmedziner, Physiotherapeuth und Mannschaftsarzt Prof. Dr. Sven Reuter bringt uns in dieser Podcastfolge auf den aktuellen Stand der Medizin und verrät, welche Beschwerden hinter den Symptomen stecken können. Wir erfahren, wie wir die Schmerzen im Gesäß behandeln und schnellstmöglich wieder loswerden. Und: Was wir beim Training beachten können, damit es gar nicht erst so weit kommt.(00:01:34) - Intro Ende(00:04:04) - Piriformis-Syndrom: Gibt es das überhaupt?(00:07:59) - Der Piriformis-Muskel: Funktion und Anatomie(00:09:08) - Ursachen für Schmerzen im Gesäß(00:11:42) - Der Ischiasnerv(00:12:55) - Welche Risikofaktoren gibt es?(00:15:05) - Kann das Piriformis-Syndrom psychosomatisch sein?(00:16:25) - Wie lange halten die Beschwerden an?(00:18:26) - Erste Symptome von Piriformis(00:21:28) - Wie wird Piriformis diagnostiziert?(00:28:00) - Ist ein Arztbesuch nötig?(00:30:02) - Langfristige Auswirkungen von Piriformis(00:31:57) - Wie wird Pirifomis behandelt?(00:39:53) - Das richtige Schuhwerk gegen Piriformis?(00:42:07) - Lauftechnik und Laufpensum als Auslöser?(00:46:59) - Spielt der Lauf-Untergrund eine Rolle?(00:49:04) - Präventionsmaßnahmen des Piriformis-Syndroms(00:56:20) - Kann sich die Schlafposition auf Piriformis auswirken?Foto: Prof. Dr. Sven ReuterMusik: Die Artisian Beat - Man of the CenturyHier geht es zu Svens Website und Praxis.Sven findet ihr auch auf LinkedIn!Hier findet ihr unsere aktuellen Gewinnspiele & Rabatt-Aktionen!Abonniert unseren Newsletter, um keine Podcastfolgen, Aktionen und Gewinnspiele mehr zu verlassen!
  • 277. Tipps, um gesünder zu leben - mit Prof. Dr. Dr. Christine Joisten

    01:09:30
    Jeden Januar heißt es wieder "New year, new me!" und zu den beliebtesten Neujahrsvorsätzen zählen eine gesündere Ernährung und mehr Sport. Auch viele Läufer:innen wollen im neuen Jahr die eigenen sportliche Rekorde brechen und die Ernährung optimieren. Aber wie behalten wir uns diese Motivation bei, anstatt ab spätestens Februar wieder in alte Routinen zu verfallen? Diese Frage beantwortet uns in dieser Podcastfolge Sport- und Ernährungsmedizinerin Prof. Dr. Dr. Christine Joisten von der Sporthochschule Köln. Als Spezialistin in puncto Motivation verrät sie uns, woran die meisten Vorsätze rund um einen gesunden Lebensstil scheitern - und wie wir diese Blocker umgehen können. Egal, ob's um's Training geht oder um die Sporternährung, mit Christines Tipps bleiben wir 2024 am Ball!(00:01:40) - Intro Ende(00:05:26) - Was ist ein gesunder Lebensstil?(00:07:15) - Gute Gründe für einen gesunden Lebensstil(00:09:50) - Wieso werden Vorsätze nicht eingehalten?(00:14:10) - „Blocker“ des gesunden Lebensstils umgehen(00:17:47) - Selbstbelohnung als Motivator(00:20:26) - Ziele setzen im Sport: Wie bleibe ich motiviert?(00:26:18) - Plan B: Wie sinnvoll ist das?(00:28:30) - Ziel nicht erreicht, und nun?(00:34:04) - Motivieren durch „selbst beschimpfen“?(00:37:28) - Das Pensum richtig erhöhen: Wie schaffe ich das?(00:42:02) - Ruhephasen einlegen - wieso?(00:44:00) - Ernährung: Motivation zum gesunden Essen behalten(00:50:53) - Aus Routinen ausbrechen(00:54:28) - Finetuning bei Ernährungszielen?(00:59:15) - Zucker und Alkohol - die häufigsten Vorsätze im Blick(01:03:27) - Zu motiviert? Übertraining und andere ExtremeBild: Willy FischlMusik: The Artisian Beat - Man of the CenturyHier geht es zu "Gesund to go" auf Instagram!Hier findet ihr unsere aktuellen Gewinnspiele & Rabatt-Aktionen!