IDM Podcast

Share

European Union and Popular Myths I

Season 1, Ep. 5


“In the end for many, the EU itself is a kind of myth.”


From fantasy to a more accurate reality, myths about Europe and the EU are a wide-ranging subject. Some, as the myth of Europa, are based on mythology. Other, as the ‘bicycle myth’, come into sight as metaphors. However, popular myths about the EU also find their origin in reality and can even sound quite absurd. 

‘Curved cucumber’, ‘banana ban’, ‘bureaucratic moloch’: where are these myths coming from? Lobbying? Powerful countries? Power of history? How do they influence people’s perception of the European Union? More than that, how do they impact European integration or even separation?

In these two next episodes of CEE, Sebastian Schäffer (managing director of IDM, Vienna), is discussing these topics with Thomas Diez (Professor of Political Science and International Relations at the University of Tübingen). 

This first episode is exposing several popular myths about the EU, their impacts, and power. Can we deconstruct them? Should we expect new myths to arise in the future? 


CEE - Central Europe Explained, an IDM podcast series powered by Erste Group.

With Thomas Diez and Sebastian Schäffer.


Production: Emma Hontebeyrie


More Episodes

6/28/2021

Belarus: Protest und Kultur im Exil

Season 2, Ep. 4
Interview mit Aliaksei Paluyan, Regisseur des Dokumentarfilms „Courage“Kunsttrifft aufDiktator:Im Sommer 2020 machte sichder FilmemacherAliakseiPaluyanauf die Suchenach mutigenKünstlerInnen, die trotzhartenRepressionen des belarussischen Regimes ihre Kunst ausüben– im Untergrund oder auch im Exil.Inspiration für seinen Film fandPaluyanim2005gegründetenFreeTheatreBelarusunddessenEnsemble-Mitglieder. Das Ergebnis ist derjüngst bei der Berlinale präsentierte Dokumentarfilm „Courage“. ChristianAichmayrhat mit demRegisseurbeim FilmfestivalCrossingEurope gesprochen. IDM präsentiert Ausschnitte aus dem Interview und erklärt die Hintergründe der Protestbewegung. Welche Menschen stellen sich dem Regime entgegenund welche Rolle spielten insbesondere Frauen?Was bedeuten Flucht und Exil für die Betroffenen? Welche Chance hat die Opposition? Und wo steht die Europäische Union in diesem Spannungsverhältnis?Paluyanwidmet sich mit einem klaren Appell andieZuhörerInnen:„Denkt über uns, sprecht über uns!(…) DieBelarussen zeigen,was wahre Demokratie ist: friedlich mit bloßer Handgegen einen Tyrannengehen und ihm ins Gesicht sagen: wir wollen das nicht.“In der zweiten Episodedes Podcasts„IDM Expertise“ widmen sich DanielaNeubacherund Lisa Behrens der Rolle von Protest und Kultur im Exil.Weiterführende InformationenVOR ORT-Beitrag „‘Courage‘ – Der Widerstand der Bevölkerung in Belarus“ von ChristianAichmayr:https://cba.fro.at/503795Offizieller Trailer „Courage“:https://vimeo.com/555110898​​​​​​​IDM-Publikation (2019) „Kultur und Protest im Donauraum“:https://joom.ag/sapC​​​​​​​IDM-Publikation (2020) „Kultur im Exil“:https://joom.ag/ZFdILisa Behrens: Demokratische Lösung für Belarus? Ein langer Weg in die Freiheit, online unterhttp://www.idm.at/idm-news/item/demokratische-lösung-für-belarus-bericht-von-einem-arbeitstreffen-mit-svetlana-tichanowskaja