Extra Time - Der Eurosport-Podcast

Share

#35 Silvia Mittermüller - "Entschuldigung wäre das Mindeste!"

Ep. 35

Silvia Mittermüller ist das Snowboard-Aushängeschild Deutschlands. Jedenfalls war sie das eine lange Zeit, seit sie vor mittlerweile 20 Jahren im Weltcup auftauchte. Sie feierte große Erfolge, unter anderem bei den X-Games. Dann kam Olympia 2018 in Pyeongchang. Dort verletzte sie sich, wurde danach vom Verband aussortiert und fiel in ein tiefes Loch. Mit Tobias Hlusiak spricht sie darüber, wieso sie das fast das Leben gekostet hätte und wie sie sich wieder zurückkämpfte. Sie erzählt, wie sie ihre große Liebe, das Snowboardfahren entdeckte und wieso ihr Garten in München plötzlich eine Attraktion ist.


Alles Wichtige aus der Welt des Sports findet Ihr auf Eurosport.de.

Folgt uns auch auf unseren Social-Media-Kanälen:

Twitter: @Eurosport_de

Instagram: @eurosportde

Facebook: @Eurosport

More Episodes

9/16/2020

#52 - LIGAstheniker-Extra - "Favre? Tut mir in der Seele weh"

Ep. 52
Mit Axel Hacke und Benedikt Stampa.Ein Gespräch über Fußballkultur aus Anlass der neuen Bundesliga-Saison 2020/21.Thilo Komma-Pöllath ist Sportjournalist und Buchautor ("Die Akte Hoeneß"), In seinem wöchentlichen Blog "Der LIGAstheniker" beleuchtet er das Geschehen in der Fußball-Bundesliga für Eurosport.de. Oft skeptisch, ironisch, kritisch - aber einer muss schließlich den Ball flach halten.Nun greift der LIGAstheniker auch im Podcast an.In loser Folge wird Komma-Pöllath in der Spielzeit 20/21 über die Gefühle reden, die das Spiel in uns weckt und über das hochprofitable Geschäft mit unseren Gefühlen im modernen Produktfußball.Ein Fantalk mit Gästen mit einem besonderen Blickwinkel: Intellektuelle, Schriftsteller, Kulturmenschen.In der ersten Folge begrüßt Komma-Pöllath den Autor und Schriftsteller Axel Hacke, ein ehemaliger Sportjournalist und Sympathisant des FC Bayern, er hat ein wunderbares Buch über seine "Fußballgefühle" geschrieben.Ebenfalls zu Gast ist Benedikt Stampa, Intendant des Festspielhauses Baden-Baden, dem größten Opern- und Konzerthaus in Deutschland.Kulturmanager Stampa ist leidenschaftlicher Fußballfan, Anhänger des BVB, und er glaubt, dass die klassische Musik vom modernen Kommerzfußball lernen kann.Die drei sprechen offen über den Größenwahn der Bayern, den Kleinmut der Dortmunder, die Essenz des Spiels ohne Zuschauer, die Katarisierung des Profifußballs und Lucien Favre und Bundestrainer Joachim Löw kommen am Ende auch nicht gut weg.Du willst mehr von unseren Gästen erfahren? Hier zwei weiterführende Lektüretipps:"Fußballgefühle" von Axel Hacke:https://www.kunstmann.de/buch/axel_hacke-fussballgefuehle-9783888979330/t-0/"Was die Klassik vom Fußball lernen kann" von Benedikt Stampa:https://www.kulturmanagement.net/Themen/Marketing-fuer-klassische-Musik-Was-die-Klassik-vom-Fuszball-lernen-kann,2332Alles Wichtige aus der Welt des Sports findet Ihr auf Eurosport.de.Folgt uns auch auf unseren Social-Media-Kanälen:Twitter: @Eurosport_deInstagram: @eurosportdeFacebook: @Eurosport