Share

cover art for Unfälle und ein toter Whistleblower bei Boeing: Ist Fliegen noch sicher?

Fake Busters

Unfälle und ein toter Whistleblower bei Boeing: Ist Fliegen noch sicher?

Ist das Flugzeug noch das sicherste Verkehrsmittel? Dieser Spruch wird von einigen Vorfällen in der jüngsten Vergangenheit konterkariert. Seit Monaten häufen sich Meldungen, dass der Flugzeughersteller Boeing ein massives Problem mit der Sicherheit der Maschinen hat. 

Viele Zwischenfälle mit Verletzten bereiten Passagieren ein mulmiges Gefühl beim Boarding. Abgesehen davon wurde vor einigen Wochen der Tod eines Mannes bekannt, der als Boeing Whistleblower galt. Er deckte mangelnde Qualität in der Produktion auf und war dabei, einen Prozess gegen den Flugzeughersteller zu führen. Dass er sich nun selbst das Leben genommen hat, wollen viele nicht glauben. Und jetzt nutzen rechte US-amerikanische Gruppen diese schlechten Schlagzeilen für wirre Verschwörungstheorien. 

Was steckt hinter der Causa Boeing und sind wir im Flugzeug noch sicher? Die Fake Busters haben nachgeforscht und bei Experte Hellfried Aubauer nachgefragt. 

Bleibt skeptisch, aber hört uns gut zu…

More episodes

View all episodes

  • PSI-Waffen 2/2: Militär-Experimente mit Telepathie und Teleportation

    27:47
    Ist es möglich, sich von einem Ort an einen anderen zu beamen? Die USA sollen im 2. Weltkrieg eine Technologie entwickelt haben, mit der sich ganze Kriegsschiffe teleportieren lassen. Belegt wird das ganze durch Zeitzeugen, heute kennen wir die Story als Philadelphia-Experiment, bei dem ein Schiff der US-Navy angeblich teleportiert wurde. Die Fake Busters haben versucht Fakten und Fiktion zu unterscheiden.Bleibt skeptisch, aber hört uns gut zu…Finde uns auch auf Instagram.Abonniere uns auf Apple Podcasts, Spotify oder Google Podcasts und hinterlasst uns eine Bewertung.Mehr Podcasts gibt es unter kurier.at/podcasts
  • PSI-Waffen 1/2: Remote Viewing und das Project Stargate der CIA

    34:39
    Ist es möglich, Ereignisse, Orte oder Informationen aus großer Entfernung zu „sehen“ und wahrzunehmen? Das untersuchten die USA jahrzehntelang im Project Stargate. Schon in den 1970er Jahren entstand die Idee, dass die US-Geheimdienste paranormale Methoden und PSI-Praktiken anwenden könnten, um dem Feind überlegen zu sein. Dafür wurden Millionen von Dollar investiert - die Ergebnisse der Forschung sind bis heute umstritten. 1995 wurde sie schließlich eingestellt. Aber allein, dass man mehr als 20 Jahre experimentierte, zeigt, dass die CIA von den Einsatzmöglichkeiten überzeugt gewesen sein muss. Ist Remote Viewing, oder Fernwahrnehmung, wie man in Deutsch sagt, real? Wir haben heute auch mit einer Frau gesprochen, die selbst ein Unternehmen für Remote Viewing in Deutschland leitet. Bleibt skeptisch, aber hört uns gut zu…Finde uns auch auf Instagram.Abonniere uns auf Apple Podcasts, Spotify oder Google Podcasts und hinterlasst uns eine Bewertung.Mehr Podcasts gibt es unter kurier.at/podcasts
  • The Mothman: Was steckt hinter dem mysteriösen Fabelwesen?

    30:37
    Eine mysteriöse Kreatur, mit Flügeln und leuchtend roten Augen, und immer wenn sie gesehen wird, passiert danach großes Unheil. Das ist die Legende vom Mothman. Seit den 60er Jahren wird dieses Wesen immer wieder gesichtet und mittlerweile gibt es dutzende Augenzeugenberichte. Was ist das für eine Kreatur? Haben wir es mit einem Kryptid zu tun, oder spielen ihre Augen und ihre Fantasie den Zeugen einen Streich? Und warum tauchen nach den Sichtungen immer wieder die sagenumwobenen Man in Black bei den Beobachtern auf? Ist der Mothman ein Ergebnis militärischer Forschung? Die Fake Busters sind heute der Legende des Mothman auf die Spur gegangen…Bleibt skeptisch, aber hört uns gut zu!Finde uns auch auf Instagram.Abonniere uns auf Apple Podcasts, Spotify oder Google Podcasts und hinterlasst uns eine Bewertung.Mehr Podcasts gibt es unter kurier.at/podcasts
  • König Charles, das neue Porträt und der Teufel

    27:00
    Zeigt das neue Porträt von König Charles den Teufel? Das ist die neueste Theorie, die selbsternannte Skeptiker im Moment verbreiten. Sie reiht sich nahtlos in die Liste jener Spekulationen ein, die seit Jahrzehnten kursieren. Prinzessin Diana sei umgebracht worden, die Queen war ein Reptiloid und die gesamte britische Königsfamilie betet Satan an. Was steckt hinter den Spekulationen rund um das Gemälde von Jonathan Yeo? Wir schauen heute auf diese neue Theorie und haben Spannendes und Kurioses herausgefunden.... Bleibt skeptisch, aber hört uns gut zu…Finde uns auch auf Instagram.Abonniere uns auf Apple Podcasts, Spotify oder Google Podcasts und hinterlasst uns eine Bewertung.Mehr Podcasts gibt es unter kurier.at/podcasts
  • Der Fall YOGTZE: Das rätselhafteste Verbrechen Deutschlands

    24:10
    Eine kryptische Nachricht, ein Mann, der sich verfolgt fühlt und kurze Zeit später unter mysteriösen Umständen stirbt. Dieser deutsche Kriminalfall beschäftigt seit 40 Jahren Polizei und Hobby-Kriminalisten. Er ist unter dem Namen Yogtze-Fall bekannt, weil das Opfer dieses Wort kurz vor seinem Tod auf einen Zettel notiert hat. Was hat es zu bedeuten? Und wer könnte den 34-Jährigen Günther Stoll getötet haben? Wir tauchen heute in das Rätsel um Yogtze ein und haben versucht, die Nachricht gemeinsam mit einem Kryptologen zu entschlüsseln…also…Bleibt skeptisch, aber hört uns gut zu…Finde uns auch auf Instagram.Abonniere uns auf Apple Podcasts, Spotify oder Google Podcasts und hinterlasst uns eine Bewertung.Mehr Podcasts gibt es unter kurier.at/podcasts
  • Havanna-Syndrom: Was steckt hinter der mysteriösen Agenten-Krankheit?

    24:10
    Plötzliche Kopfschmerzen, Schwindel, Orientierungslosigkeit, Ohnmacht - das sind alles Symptome, die immer wieder von Agenten amerikanischer Behörden berichtet werden. Dahinter steckt aber kein normaler Infekt, es handelt sich um eine mysteriöse Krankheit, die als Havanna-Syndrom bezeichnet wird. Seit Jahren versuchen die USA herauszufinden, was diese Krankheit auslöst - denn es scheint, als würden nur US-Regierungsmitarbeiter daran erkranken. Nun gibt es eine erste heiße Spur. Es soll ein anderer Geheimdienst dafür verantwortlich sein, der eine neue Art von Superwaffe benutzt, um die Symptome auszulösen und den Feind krank zu machen. Ihr könnt es euch wahrscheinlich schon denken, wir sprechen über Russland. Gibt es dort eine Mikrowellen- oder Schallwaffe und könnte sie vielleicht bald auch gegen Zivilisten eingesetzt werden.Bleibt skeptisch, aber hört uns gut zu…
  • Können Wahrsager Kriminalfälle lösen? Dr. Mark Benecke über sein Experiment

    24:40
    Medien, Wahrsager, Hellseher: Es gibt viele Begriffe für Menschen, die glauben, eine besondere Gabe zu haben, durch die sie mehr wissen, als der Rest der Menschheit. Meist sind sie Ansprechpartner für jene, die Fragen im Leben haben, die ihnen sonst niemand beantworten kann - in einigen Fällen melden sich Medien aber auch in sehr irdischen Dingen zu Wort, nämlich bei Verbrechen. Immer wieder gibt es Meldungen, dass dank der Hilfe von Wahrsagern Kriminalfälle gelöst werden konnten. Sie sollen angeblich einen Mörder oder Vermisste gefunden haben. Kann das stimmen? Wir haben einen Mann gefragt, der nachgeforscht hat. Dr. Mark Benecke hat mehrere Experimente zu diesem Thema gemacht und erzählt, was er herausgefunden hat. Bleibt skeptisch, aber hört uns gut zu…Moderation: Birgit SeiserTon und Schnitt: Victoria Frühwirth, Dominik Kanzian
  • Kryptowährung: Mysteriöse Todesfälle und ein Phantom

    21:42
    Plötzlich gibt es diese neuen Währungen. Man kann sie nicht angreifen, sie nicht in der Geldbörse bei sich tragen. Es gibt sie nur im Internet, was sie an sich ja schon sehr abstrakt macht. Dass viele bei dem System nicht ganz durchblicken, ist klar. Bitcoin und Co sind mittlerweile dennoch eine wichtige Größe in der Finanzwelt. Und je wichtiger etwas ist, desto mehr Verschwörungstheorien gibt es darüber und in diesem Fall sind sie vielfältig. Es geht um Macht, Unterwanderung und mysteriöse Todesfälle - und ganz aktuell wurde sogar vor Gericht  geklärt, wer die mysteriöse Schlüsselfigur hinter Bitcoin ist. Kann es sein, dass wir durch Kryptowährungen alle unterworfen werden sollen? Die Fake Busters sind in die Welt des digitalen Geldes eingetaucht…Bleibt skeptisch, aber hört uns gut zu…Ihr findet uns auch auf Instagram!Abonniert unseren Podcast auch auf Apple Podcasts, oder Spotify und hinterlasst uns eine Bewertung, wenn euch der Podcast gefällt.Mehr Podcasts gibt es auch unter kurier.at/podcasts