Share

cover art for Einmal Pommes für Zwei: Zwischen Konsum und Müllverschmutzung – wie können wir wirklich nachhaltig leben?

Zum Hierhören oder Mitnehmen? Der Podcast zur Gastronomie der Zukunft

Einmal Pommes für Zwei: Zwischen Konsum und Müllverschmutzung – wie können wir wirklich nachhaltig leben?

Leere Verpackungen und Plastiktüten an tropischen Stränden oder im heimischen Stadtpark – die Schattenseiten unseres Konsums werden deutlich sichtbar. Vor diesem Hintergrund spricht Brigitte Theile in dieser Anti-Littering-Folge des Podcasts über den globalen und lokalen Umgang mit Plastikmüll, über Schwimmflügel aus Baumwolle und die Bedeutung der kleinen Schritte. Zu Gast sind die Autorin und Nachhaltigkeitsbloggerin Nadine Schubert und Sven Jacobi, Gründer und Geschäftsführer von MBRC the ocean, einer gemeinnützigen Organisation, die weltweit Strände und Küsten von Plastikmüll befreit und Bewusstsein für Nachhaltigkeitsthemen schafft. Aber kann man wirklich plastikfrei leben? Was kann jede:r Einzelne im Alltag gegen die Verschmutzung mit Müll und Plastik machen? Welchen Einfluss haben die politischen Rahmenbedingungen und ein funktionierendes Abfallmanagement auf die Müllreduktion? Welche konstruktive Rolle können gerade große Unternehmen in diesem Zusammenhang spielen und wie können deren Kund:innen ihre Macht nutzen? Und was macht Hoffnung, dass wir in Zukunft Mensch und Natur wieder besser ins Gleichgewicht bringen? Spannende Impulse zu diesen und vielen weiteren Themen gibt es in dieser Folge. Viel Spaß beim Reinhören!

More episodes

View all episodes

  • Einmal Pommes für Zwei: Mehr Vielfalt auch auf dem Acker!

    31:18
    Bauernproteste, Probleme mit den Lieferketten, klimabedingte Ernteausfälle – auf der Internationalen Grünen Woche (IGW) in Berlin stand Ende Januar 2024 die Versorgungssicherheit mit nachhaltig produzierten Lebensmitteln mehr denn je im Fokus. Vor diesem Hintergrund spricht Brigitte Theile im Live-Podcast vor Ort auf der IGW mit der Landwirtin und Agrarinfluencerin Marie Hoffmann sowie Ralf Sketta vom McDonald’s-Lieferanten Lieken über die wichtigsten Fragen zur Entwicklung einer noch nachhaltigeren und vielfältigeren Landwirtschaft: Wie können wir langfristig gute Böden für gute Lebensmittel erhalten? Benötigt die Landwirtschaft mehr Digitalisierung oder mehr Besinnung auf die Tradition? Wie können Drohnen etwa bei der Weizenaussaat helfen? Setzt die EU mit der Gemeinsamen Agrarpolitik das richtige Zeichen für nachhaltigere Methoden in der Landwirtschaft? Wie kann die Nutzung elementarer Ressourcen wie z. B. Wasser durch intelligente Sensoren optimiert werden? Inwiefern sorgen auch Kooperationen zwischen verschiedenen Unternehmen bei der Gestaltung von Fruchtfolgen für eine bessere Bodennutzung und mehr Pflanzenschutz? Warum braucht man für besondere Burger-Buns auch einen ganz besonderen Weizen? Und wie viele Sesamkörner kommen eigentlich auf das legendäre Big Mac®-Bun? Interessante Einblicke in diese und viele weitere Fragen liefert diese Live-Podcast-Folge. Viel Spaß beim Reinhören!
  • Einmal Pommes für Zwei: Zertifiziert gut – wie nachhaltig kann unser Fischkonsum sein?

    41:44
    Egal ob gebraten, gedünstet oder gegrillt, als Fischstäbchen aus dem Ofen oder als Filet in der Pfanne – Fisch ist als gesundes und vielseitiges Lebensmittel ein wichtiger Bestandteil unserer Ernährung. Angesichts weltweit steigender Nachfrage und Meldungen über überfischte Bestände fragen sich Verbraucher:innen jedoch, wie nachhaltig unser Fischkonsum sein kann und inwiefern Zertifikate wie das MSC-Siegel sinnvoll bei der Kaufentscheidung unterstützen können? Vor diesem Hintergrund diskutiert Brigitte Theile mit Götz Ahrens, Commercial Manager MSC, und Dr. Christopher Zimmermann, Fischereibiologe am Thünen-Institut für Ostseefischerei in Rostock, die wichtigsten Fragen rund um einen möglichst nachhaltigen Fischgenuss: In welchem Zustand sind unsere Fischbestände und wie viel Fisch können wir den Meeren künftig entnehmen? Unter welchen Kriterien werden Fischereien von MSC zertifiziert und worauf können sich Konsument:innen bei Produkten wie dem Filet-o-Fish mit dem MSC-Siegel verlassen? Ist nachhaltiger Fischfang überhaupt möglich? Wie kann man Fischerei heute auch mit technischen Mitteln umweltverträglicher gestalten? Und wieso ist ein ökologisch motivierter Verzicht auf Fisch letztlich sogar kontraproduktiv und unter welchen Umständen kann man Fisch weiterhin mit gutem Gewissen essen? Die Antworten hierauf gibt es in dieser Podcast-Folge. Also einfach mal reinhören!
  • Auf einen Burger mit ... Sängerin Zoe Wees

    23:51
    Sie hat in den letzten Jahren einen kometenhaften Aufstieg hingelegt und gibt mit ihren Songs einer ganzen Generation eine beeindruckende Stimme: Zoe Wees. Im Gespräch mit Brigitte Theile berichtet die 21-Jährige darüber, wie es war, ihren Welthit „Control“ erstmals live vor Publikum zu performen und spricht über Themen, die sie gerade besonders bewegen: Zoe Wees erklärt zum Beispiel, wieso „Black lives matter“ in ihrem Alltag eine so große Rolle spielt, warum im Dialog zwischen den Generationen Musik oft mehr bewirkt als Reden und was für sie schön ist oder weshalb Schönheit auch in der Musik v. a. eine Frage der Authentizität ist. Zoe Wees gibt Einblick in die Themen ihres neuen Albums „Therapy“, z. B. über das Aufwachsen ohne Vater und ihr Selbstbewusstsein als Frau. Und sie verrät, warum es von ihr wohl auch weiterhin keine Songs auf Deutsch geben wird. Ihr wollt die Künstlerin und den Menschen Zoe Wees noch besser kennenlernen? Dann einfach mal reinhören!
  • Einmal Pommes für Zwei! Wertvoller Rohstoff statt Einwegmüll – wie nutzen wir unsere Ressourcen richtig?

    36:55
    „Es braucht nicht viel, es braucht viele.“ Unter diesem Motto sucht McDonald’s auf sogenannten Better M Talks den Dialog mit Entscheidungsträger:innen, Expert:innen, Gästen, Partner:innen und auch Kritiker:innen, um gemeinsam die Verpackungslösungen der Zukunft zu diskutieren. In diesem Rahmen unterhält sich Brigitte Theile in einem Live-Podcast beim Better M Talk in Berlin mit der Autorin und Politik- und Nachhaltigkeitsinfluencerin Marie von den Benken und mit Thorsten Plutta, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft für Serviceverpackungen PRO-S-PACK, über richtiges Recycling und Möglichkeiten, unsere Ressourcen im Alltag besser zu nutzen. Wie kann eine effiziente Kreislaufwirtschaft in der Systemgastronomie funktionieren? Inwiefern können die richtigen Verpackungsmaterialien auch zum Klimaschutz beitragen? Wie sieht unter Recycling-Aspekten die perfekte Verpackung aus? In welchen Bereichen könnten Politik und Verpackungswirtschaft zu einem noch besseren Recycling beitragen? Und warum geht der scharfe Gegensatz zwischen Einweg und Mehrweg letztlich leider oft an der Realität vorbei? Antworten auf diese und weitere spannenden Fragen gibt es in dieser Podcastfolge. Also einfach mal reinhören!
  • Einmal Pommes für Zwei: Trend oder mehr - is(s)t die Zukunft flexitarisch?

    41:35
    Seit Februar 2023 bietet McDonald’s mit dem McPlant® und den McPlant® Nuggets neue Alternativen für eine pflanzenbasierte Ernährung. In diesem Kontext diskutiert Brigitte Theile mit der Ernährungswissenschaftlerin und Bestseller-Autorin Bastienne Neumann und dem DJ und Musikproduzent David Puentez über die Möglichkeiten, sich gesund und zugleich genussvoll zu ernähren. Warum ist Essen mehr als reine Mathematik und wie findet man persönlich den Weg zur eigenen Wohlfühl-Ernährung? Was sind aktuell eigentlich die wichtigsten Trends in unserer Ernährung? Wie kann man sich selbst klimafreundlicher und nachhaltiger ernähren? Was unterscheidet eine flexitarische Ernährung von einem vegetarischen oder veganen Lebensstil? Sind die neuen McPlant Produkte von McDonald’s eine gute Möglichkeit, sich einen planzenbasierten Genuss zu gönnen? Kann ein solches Angebot dazu beitragen, eine flexitarische Ernährung zu „demokratisieren“? Und hat der Flexitarismus vielleicht sogar das Potential, unsere Einstellung zum Essen grundlegend zu verändern? Viele Fragen, auf die ihr in dieser Podcastfolge Antworten finden könnt. Viel Spaß beim Reinhören!
  • Einmal Pommes für Zwei: Zwischen Wunsch und Wirklichkeit – wie nachhaltig kann unsere Landwirtschaft werden?

    42:23
    Vom 20. bis 29. Januar 2023 lenkte die Internationale Grüne Woche in Berlin die öffentliche Aufmerksamkeit wieder auf die Themen rund um Ernährung und Landwirtschaft. Vor diesem Hintergrund spricht Brigitte Theile mit ihren Gästen – Dr. Gero Hocker, Bundestagsabgeordneter und Sprecher für Landwirtschaft und Ernährung der FDP-Bundestagsfraktion, und Peter Schmidhuber, Milchviehhalter im Landkreis Traunstein und Teilnehmer am „BEST Beef“-Programm von McDonald’s Deutschland – über neue Impulse und traditionelle Herausforderungen für die heimische Landwirtschaft: Welche Schwerpunkte setzt die Bundesregierung in ihrem Eckpunktepapier zur künftigen Ernährungsstrategie und was bedeutet dies für die Verbraucher:innen und die Landwirtschaft? Wie kann man in der öffentlichen Wahrnehmung das Verständnis für die tägliche Arbeit auf heimischen Bauernhöfen wieder erhöhen? Inwiefern sorgt eine Unternehmensinitiative wie das „BEST Beef“-Programm für mehr Nachhaltigkeit? Welchen Sinn hat eine neue Haltungs- und Herkunftskennzeichnung? Und bedeuten mehr Labels oder ein höherer Bio-Anteil automatisch auch mehr Tierwohl? Jetzt reinhören!
  • Einmal Pommes für Zwei: Warum Mut so wichtig ist – die McDonald’s Kinderhilfe Stiftung

    46:42
    Gemeinsam Mut spenden: Unter diesem Motto fand Mitte Oktober die 17. McDonald’s Benefiz Gala zugunsten der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung in München statt – am Ende des Abends stand eine beeindruckende Spendensumme von über eine Million Euro für den guten Zweck. Brigitte Theile blickt in dieser Podcast-Folge mit ihren Gästen – der Moderatorin Jana Ina Zarella und Adrian Köstler, dem Vorstand der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung – noch einmal auf dieses glamouröse Event zurück. Wie setzt sich die McDonald’s Kinderhilfe Stiftung konkret für die Familien schwer kranker Kinder ein? Welche Bedeutung hat die Benefiz Gala für die Arbeit der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung und warum braucht eine gute Sache auch manchmal einen langen roten Teppich? Warum sind gerade Kinder die größten Mutmacher:innen und wie lässt man Kinder mutig sein? Und warum sind Zuhören und Gespräche auf Augenhöhe für Kinder gerade in schwierigen Zeiten so wichtig? Diese und viele weitere Fragen bespricht Brigitte Theile mit ihren beiden Gästen in dieser ermutigenden Folge. Das in der Folge genannte „Mutlicht“ ist in teilnehmenden McDonald’s Restaurants erhältlich – solange der Vorrat reicht. Die Links zu den Gesprächspartnern: McDonald’s Kinderhilfe Stiftung: https://www.instagram.com/mcdonaldskinderhilfe/ Jana Ina Zarella: https://www.instagram.com/janainazarrella/
  • Einmal Pommes für Zwei: Live von der gamescom - Klimaschutz als Gamechanger?

    27:07
    Nachhaltigkeit und Großveranstaltungen – passt das zusammen? Dieser Frage geht Moderatorin Brigitte Theile in unserer besonderen Live-vor-Ort-Folge auf dem weltweit größten Event für Computer- und Videospiele nach. Ende August fand die gamescom nach zwei Jahren Pause endlich wieder in Köln statt – und McDonald’s war als offizieller Partner auch diesmal vor Ort mit dabei! Die diesjährige Ausrichtung: „gamescom goes green“. Doch wie können solche Großevents wirklich nachhaltig gestaltet werden? Welchen Einfluss hat der Klimaschutz auf die Gastronomie? Wie will ein globales Unternehmen wie McDonald’s nachhaltiger werden? Und was hat das Ganze eigentlich mit Gaming zu tun? Die Antworten darauf und viele weitere spannende Insights liefern die besonderen Gäste dieser Folge: Oliver Frese, Geschäftsführer der Koelnmesse, und Markus Weiß, Unternehmenssprecher von McDonald’s Deutschland. Die Links zum Gesprächspartner: Gamescom: https://www.instagram.com/gamescom/